JSA nightlux IR-450 VOx

2.499,00 

Die JSA nightlux IR-450 VOx Standalone Wärmebildkamera hat eine Auflösung von, 400 x 300 Pixel. Das verbaute Display löst mit 1280 x 960 Pixel auf. Der interne Speicher für Bilder und Videos beträgt 16 GB. Via WiFi und App fürs Smartphone können Aufnahmen übertragen werden, das Gerät lässt sich dadurch auh direkt vom Handy aus steuern. Durch die HDMI Schnittstelle können Live Übertragungen in Full HD, 4K und 8K übertragen werden. Der optische Zoom beträgt 3,3 x, der digitale ist bis zu 4 x möglich.

Nicht vorrätig

JSA nightlux IR-450 VOx Wärmebildkamera-Handgerät

Monokulare Ausführung

Die Standalone Wärmebildkamera JSA IR-450 ist nun das fünfte Modell der Baureihe und gleichzeitig das Leistungsstärkste. Der VOx Detektor hat eine 400 x 300 Pixel große Auflösung, das verbaute Display löst mit 1280 x 960 Pixel auf. Die gemessene Auflösung der Wärme entspricht ≤ 50mk @F1.0 NETD, was ein sehr guter Wert darstellt. Durch diese feine Wärmeauflösung können selbst minimalste Wärmeunterschiede klar und eindeutig dargestellt werden.

Das neu designte Okular bietet durch die ergonomische Bauweise eine noch bessere Durchsicht und ist zudem optimal für Brillenträger verwendbar. Mit einer Auflösung von 1280 x 960 Pixel und einer Linsengröße von 0,4 Zoll können Bildwiedergaben gestochen scharf und großformatig wiedergegeben werden. Das Seherlebnis ist vergleichbar, wenn man auf einen 22 Zoll großen Bildschirm aus einem Meter Entfernung blickt.

Das 50 Millimeter große Germanium Objektiv lässt sich fokussieren, dadurch ergibt sich eine optische Vergrößerungsmöglichkeit bis zu 3,3 x. Diese kann durch den digitalen Zoom um den Faktor 4 x in 2-er Schritten vergrößert werden. Der gesamte Zoom erreicht somit 7,3 x. Wie bei allen Wärmebildoptiken leidet bei jeder Vergrößerung etwas die Bildschärfe, das ist völlig normal.

Aufnahmen in Form von Fotos und Videos können direkt im Gerät gesichert werden, hierfür wurde ein 16 GB großer Speicher verbaut. Die Daten können alternativ auch über WiFi an ein Smartphone übertragen werden, dazu muss nur die kostenfreie App geladen werden. Über das USB-C Kabel kann der Transfer auch an einen PC oder Laptop erfolgen.

Über die drahtlose WiFi Verbindung kann die JSA IR-450 komplett gesteuert werden, Einstellungen können direkt über die App vorgenommen werden, genauso lassen sich Vorschaubilder in beliebigen Farben auf dem Handydisplay darstellen. Ein beliebtes Szenario ist die Wildbeobachtung oder Observation einer Person aus der Ferne. Für das autonome Aufstellen der Kamera kann auch ein Stativ verwendet werden. Zudem können bis zu vier Kollegen gleichzeitig mit ihrem Smartphone die Beobachtung über das Wärmebildgerät mitverfolgen, das ist besonders für die Wildzählung ein enormer Vorteil.

Die neue Bild-in-Bild Option ist äußerst hilfreich, um einen herangezoomten Ausschnitt der aktuellen Sicht im Display darzustellen, ohne dass man die Position der Wärmebildkamera ändern muss, der eingeblendete Ausschnitt kann beliebig in jede Ecke des Displays verschoben werden.

Optional kann auch ein Laserentfernungsmesser dazu bestellt werden, dieser passt nahtlos zum Gerät, weil die Messung direkt im Display eingeblendet wird.

Die 3 neueren Modelle der Serie haben nun auch eine HDMI Schnittstelle, um Liveübertragungen mit einem Full HD, 4K oder 8K Signal an einen Bildschirm übertragen zu können. Dies ermöglicht natürlich eine bis dahin unerreichte Qualität, wie es die analoge Technik niemals schaffen könnte.

Die nötige Energie für das Gerät wird über zwei 18650 Akkus gewährleistet. Der Hersteller hat sich bewusst für diese handelsüblichen Akkus entschieden, damit man diese jederzeit tauschen kann. Heutzutage ist ja “gang und gebe” einen festen Akku zu verbauen, was natürlich den Nachteil hat, das man diesen bei einem Defekt nicht tauschen kann. Die Laufzeit einer Ladung im normalen Betrieb hängt von der Umgebungstemperatur ab, in der Regel müssten das 5 Stunden sein. Nutzt man die Energiesparfunktion des Gerätes, erhöht sich die Laufzeit.

Dank der USB-C Schnittstelle kann auch eine USB-Powerbank für eine längere Laufzeit oder für das Wiederaufladen der Akkus angeschlossen werden.

Die Bildwiedergaben lassen sich in verschiedenen Farbmodis darstellen, diese sind White-Hot, Black-Hot, sowie Red-Hot in einer 3-stufigen Einstellmöglichkeit. Zudem kann auch die vorprogrammierte Bildanpassung für Wald oder Stadt genutzt werden. Genauso wie eine automatische Option, die das Bild scharf zeichnet. Kontrast und Helligkeit können selbstverständlich manuell geregelt werden.

Die Detektionsreichweite für Fahrzeuge ist mit 3 Kilometer angegeben, Menschen können in einer Entfernung von 1,4 Kilometer beobachtet werden.

Die ideale Einstellung über die App:

JSA nightlux IR-415 VOx App-Einstellung

Technische Daten

  • Detektor Type: VOx 400 × 300 px
  • Sehfeld: 7,8 ° x 5,8 °
  • Objektiv: 50 mm / F1.2 Germanium
  • Manueller Focus: 1 m bis unendlich
  • Betriebstemperatur: -10 °C – +50 ° C
  • Bild in Bild Funktion: Ja
  • Bildschirmauflösung: 1280 x 960 px
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz
  • HDMI Anschluss: Ja
  • Interner Speicher: 16 GB
  • Optische Vergrößerung: 3,3 x
  • Reichweite (PKW): 3000 m
  • Reichweite (Person): 1400 m
  • Digital Zoom: 2 × / 4 ×
  • Farbauswahl: Black Hot / White Hot / Red Hot (3 Stufen)
  • Stromanschluss: USB C
  • Stromversorgung: 2 x 18650 Akku (6.000 mAh)
  • Laufzeit: 5 h
  • Wi-Fi: Ja / 4 Personen
  • Gewicht: 535 g
  • Maße: 214 mm × 71 mm × 65 mm

Lieferumfang:

  • JSA nightlux IR-450 VOx
  • 2 x 18650 Akku (6.000 mAh)
  • Betriebsanleitung

Wichtiger Hinweis:

Sei der Erste der diesen Beitrag teilt

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „JSA nightlux IR-450 VOx“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.