Pulsar Core FXQ55 BW

3.200,00 

Monokulares Wärmebild Vorsatzgerät mit 5 x Vergrößerung, AMOLED Display, Horizontaler Sehfeldwinkel auf 100 m von 13,1 m, Beobachtungsdistanz bei 170 cm Objektgröße 1800 m, Objektivart F50/1,2

Nicht vorrätig

Pulsar Core FXQ55 BW Wärmebildkamera Vorsatzgerät

Monokulare Ausführung mit Display

Dieses Thermal Vorsatzgerät wird durch einen Infrarot-Mikrobolometer betrieben. Nachts und auch tagsüber bei schlechter Sicht, bei Nebel, bei Schnee und Regen kann es genutzt werden. Lebende Objekte werden selbst dann erkannt, wenn sie durch Hindernisse wie Blätter, Äste oder Buschwerk abgelenkt werden.

Die maximale Distanz der Beobachtung mit 1800 Metern ist enorm,  wenn man bedenkt, dass die Technik den Fokus auf die Thermalfunktion zugrundelegt. Im Vergleich zu einem Gerät mit Restlicht Verstärker hat man den Vorteil unabhängig von jeglicher benötigter Lichtquellen zu sein. Zudem spielen keine Quer Reflektionen von Hindernissen eine Rolle.

Wildbeobachtungen, Arial Erkundungen bei Nacht und Nebel, Personenverfolgungen, der Einsatz bei der Jagd und auch Rettungskräfte des THW und Feuerwehr finden genügend Einsatzszenarien, die das Pulsar Core FXQ55 BW zu einem extrem wichtigen Begleiter ausmacht.

Früher war es ja nicht unüblich, dass man solche Geräte nicht länger am Stück nutzen konnte. Das ist mit diesen neuen Geräten nicht mehr der Fall, der Gebrauch über längere Phasen stellt dem Gerät keinerlei Probleme dar. Um das Gerät bestmöglich zu schützen, empfiehlt sich das Monokular stets mit dem Lichtschutzdeckel zu schließen und in der Aufbewahrungstasche zu lagern oder zu transportieren.

Nach dem Einsatz wird die Wärmebildkamera ausgeschaltet, um eine unnötige Belastung und Batterieverbrauch vorzubeugen. Beim Übergang vom kalten in den warmen Bereich immer bedenken, dass eine Kondensatbildung entstehen kann wenn das Gerät eingeschaltet wird. Ein sehr wichtiger Hinweis; niemals mit dem Wärmebildgerät in helle Lichtquellen wie Lampen, Strahler oder gar in die Sonne blicken, das könnte zu Schäden an der Elektronik führen.

Der maximale Vergrößerungsfaktor beträgt 5. Die Auflösung des Sensors ist mit 384 x 288 Pixel angegeben. Eine Montage auf eine Optik geht schnell und einfach von statten. Das Gerät hat eine Sichtweite von enormen 1800 Metern. Das AMOLED Display liefert klare und kontrastreiche Bilder. Die eigens entwickelte  Iris Software unterstützt optimal die Objekterkennung. Man kann das Pulsar FXQ55 manuell, automatisch, oder halbautomatisch kalibrieren. Eine Fernbedienung ist ebenfalls mit enthalten.

Technische Daten:

  • Garantiebestimmungen
  • Schutzklasse (nach IEC 60529 Standard): IPX5 / IPX7
  • Wasserdicht
  • Betriebstemperatur: -25  °C – +50 ° C
  • Maße: 310 mm x 71 mm x 67 mm
  • Gewicht (ohne Batterien): 650 g
  • Stromversorgung: 2 x CR123A 3Volt Lithium Ionen Batterie
  • Stromversorgung: 5 V USB / 12 V EPS
  • Einsatzzeit: 4 h
  • Beobachtungsdistanz: (bei Objektgröße 170 cm: 1800 m
  • Vergrößerung: 5 x
  • Objektiv: F50 / 1,2
  • Horizontaler Sehfeldwinkel auf 100 m: 13,1 m
  • Austrittspupillenabstand: 16 mm
  • Dioptrienausgleich:  ± 5
  • Naheinstellung: 5 m
  • Mikrobolometer Art: ungekühlt
  • Mikrobolometer Auflösung: 384 x 288 px
  • Bildwiederholfrequenz: 50 Hz
  • Pixelgröße: 17 µm
  • Display Art: AMOLED
  • Display Auflösung: 640 x 480 px

Lieferumfang:

  • Pulsar Core FXQ55 BW
  • Transporttasche
  • Trageriemen
  • Externer Stromversorgungsadapter
  • USB Kabel
  • Fernbedienung
  • Betriebsanleitung
  • Reinigungstuch

Wichtiger Hinweis:

  • Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen in ihrem jeweiligen Bundesland beziehungsweise Land. In Deutschland ist die Nutzung an einer Waffe nur mit einer behördlichen Genehmigung zulässig.
  • Passendes Pulsar Zubehör finden Sie hier.

Die Betriebsanleitung im PDF Format zum Herunterladen: 

Pulsar Core FXQ55 BW

Get Adobe Reader

Sei der Erste der diesen Beitrag teilt

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Pulsar Core FXQ55 BW“

Das könnte Ihnen auch gefallen …